Willkommen
Willkommen
Hervorgehoben

Vorstellung

Willkommen auf unserem Blog „Aktuelle Entwicklungen in Lateinamerika“! Wir sind Studierende des BA-Studiengangs Politikwissenschaft der Universität Kassel. Seit dem Wintersemester 2020/21 beobachten und analysieren wir in wechselnden Gruppen soziale, ökonomische, politische und kulturelle Entwicklungen in Lateinamerika. Jedes Jahr richten wir unser Interesse auf ein anderes Thema. In 2021 haben wir uns mit den Folgen der Corona-Pandemie in Lateinamerika beschäftig. In 2022 richten wir den Fokus auf die Herausforderungen der Erreichung der Nachhaltigen Entwicklungsziele (SDGs) in der Region. Mit dem Blog wollen wir unsere Lernprozesse, unsere Reflexionen und Gedanken sowie offene Fragen zu Lateinamerika aus einer kritischen Süd-Nord-Perspektive teilen. Im Folgenden finden sich unsere aktuellen Beiträge zu Fragen nachhaltiger Entwicklung und verschiedenen pandemiebezogenen Themen, etwa Arbeit, Geschlechterverhältnisse, Migration oder Rohstoffe. Mehr über uns findet Ihr hier.

Hervorgehoben

17 MAL NACHHALTIGE ENTWICKLUNG FÜR LATEINAMERIKA?: Die SDGs zwischen Chancen und Sackgasse im Gespräch mit Kirchen, Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft

Im Jahr 2015 haben die Vereinten Nationen eine neue Agenda für globale Entwicklung verabschiedet. 17 globale Nachhaltigkeitsziele (SDGs) sollen bis zum Jahr 2030 dazu beitragen, Armut und Hunger weltweit zu beenden, Ungleichheiten international und innergesellschaftlich abzubauen sowie Menschenrechte zu schützen, würdige Arbeitsbedingungen und Voraussetzungen für ein nachhaltiges Wirtschaftswachstum zu schaffen. Außerdem sollen die SDGs Geschlechtergleichheit und -gerechtigkeit fördern, die natürlichen Grundlagen der Erde schützen und eine neue globale Zusammenarbeit auf den Weg bringen.

Link zur Tagung Seite der Ev. Akademie Hofgeismar.

Tagungsflyer als PDF Download.

Aufgrund der Pandemie abgesagt!

CORONA IN LATEINAMERIKA – Analysen und Visionen für eine globale Transformation im Gespräch mit Kirchen, Wissenschaft, Politik und Zivilgesellschaft

„Die Corona-Krise trifft Lateinamerika mit besonderer Härte. Die Gesundheitssysteme sind prekär und über soziale Absicherung verfügen nur Wenige. Bei der Tagung werden Expertinnen der deutschsprachigen …

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung